Klimahochdrei Abonnieren Über mich Archiv FAQ

Das Pariser Klimaabkommen

Was ist das Pariser Klimaabkommen?

Das Pariser Klimaabkommen ist ein internationales Abkommen, das erstmals auf der 21. Konferenz der Vertragsparteien (COP21) der UN-Klimakonvention im Dezember 2015 in Paris verabschiedet wurde. Es markiert einen bedeutenden Schritt im globalen Kampf gegen die Klimakrise und wurde bis August 2021 von 191 Staaten weltweit unterzeichnet, um die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad, möglichst 1,5 Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Die Ziele des Pariser Klimaabkommens

Das Hauptziel des Pariser Abkommens besteht darin, die Anstrengungen der Länder zu vereinen und gemeinsame Maßnahmen zu ergreifen, um die menschlich verursachte Klimaerwärmung zu begrenzen. Die Vertragsparteien erkennen an, dass der Klimawandel eine globale Herausforderung darstellt und dass kollektive Anstrengungen notwendig sind, um die schädlichen Auswirkungen zu reduzieren.

Zu den wichtigsten Zielen des Abkommens gehören:

  1. Begrenzung der globalen Erwärmung: Die Länder verpflichten sich, ihre Emissionen zu reduzieren, um die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Sie streben sogar an, die Temperaturerhöhung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, da Studien zeigen, dass dies deutlich geringere Auswirkungen auf Mensch und Umwelt habe.
  2. Klimafinanzierung: Finanzmittel sollen verstärkt in eine Wirtschaftsweise mit geringen Treibhausgasemissionen und nachhaltiger Entwicklung gelenkt werden.
  3. Klimaanpassung: Durch gezielte Anstrengungen zur Stärkung der Anpassungsfähigkeit können Länder besser auf die Herausforderungen des Klimawandels reagieren und ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber extremen Wetterereignissen und Klimaänderungen verbessern.
Bleib auf dem Laufenden! Der Newsletter Klimahochdrei informiert dich einmal wöchentlich über das Aktuellste zur Klimakrise. Kern des Klimanewsletters sind drei ausgewählte Meldungen aus den Bereichen Klimapolitik, Klimaforschung, Klimaaktivismus oder verwandten Themen rund um den Klimawandel. Melde dich kostenlos an:

Quellen

[1] Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

[2] Umweltbundesamt


Impressum & Datenschutzerklärung

Supporter:

Diese Website verwendet Matomo, um den Datenverkehr zu analysieren und mir zu helfen, Deine Benutzererfahrung zu verbessern. Ich verarbeiten Deine anonymisierte IP-Adresse und Cookies werden 13 Monate lang in Deinem Browser gespeichert. Diese Daten werden nur von mir und meiner Webhosting-Plattform verarbeitet. Bitte lese meine Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren.
oder